Fairer Pausengenuss

09.10.2017

Sprichwörtlich versüßt haben die Mitglieder des P-Seminars „Fairtrade“ unter der Leitung von Frau Antje Fritz-Seidl den kürzlich stattgefundenen Mathematik-Tag der Q12, welcher grundlegende Unterrichtsinhalte im Hinblick auf das Abitur vertiefte.

In der etwa halbstündigen Pause boten die Kollegiaten nämlich eine bunte Palette an fair gehandelten Leckereien an. Das Spektrum reichte von köstlichen Brotaufstrichen und Marmeladen über Bananen bis hin zu Orangensaft. Diese originelle Aktion fand seitens der Lehrer wie Schüler großen Zuspruch; sie schärfte darüber hinaus das Bewusstsein für eine gerechte Bezahlung der Lebensmittel-Erzeuger auf der ganzen Welt. Auch Schulleiterin Frau Dr. Eva Huller sowie ihr Stellvertreter Herr Christian Wagner ließen sich die einmalige Gelegenheit nicht entgehen und schauten auf eine Tasse Kaffee vorbei. Wer der Verköstigungsaktion beiwohnte, vereinte somit ausgewogenen, verantwortungsvollen und zugleich nachhaltigen Genuss in einem – ein erklärtes Ziel der Ausrichter. Unterstützt wurde die Verköstigung vom Weltladen Straubing und Edeka Stadler und Honner.

Simon Klesse, Q12

Was das ABG auszeichnet:

MINT-freundliche Schule
MINT-freundliche Schule digital
Make your school Projektschule
bildung.digital im Ganztag
TheoPrax Kommunikationszentrum Straubing
Berufswahlsiegel
DELE Prüfungsschule
DELF-Partnerschule
Europaschule
Jugend debattiert - wir machen mit!
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
Fairtrade Schule
Umweltschule
Deutsche Schachschule