ABG Schachspieler sind niederbayerischer Schulschachmeister

23.02.2017

Die Schachmannschaft des Anton-Bruckner-Gymnasiums fuhr vor kurzem mit zehn Mannschaften, bestehend aus je vier Spielern zur niederbayerischen Schulschachmeisterschaft

 nach Dingolfing. Die 2. Mannschaft der Unterstufe (WK IV) mit Felix Lipka, Mattheo Stampfer, Luis Reindlmeier und Moritz von Maffei errangen in einem großen Teilnehmerfeld von 34 Teams den 5. Platz. Zudem erkämpften sich Anton Drodleff, Thomas Scheidacker, Gereon Englberger und Philipp Rosanka, die als Team 5 in der WK IV an den Start gingen, mit Platz 9 ebenfalls eine Platzierung unter den Top Ten. Auch in der WK III (Mittelstufe) konnte sich ein ABG-Team im oberen Tabellendrittel etablieren: Ralf Dillmann, Lukas Willach, Ivan Blohkin und Linus Hegemann erreichten Rang 4. Den ersten Coup des Tages aber landete das Mädchen-Team, das mit Rosalie Matz, Anna Tran, Xenia Sippel und Jasmin Lüdecke den dritten Platz erreichte. Den krönenden Abschluss bildete das ABG-Team in der WK I, in der sich Johannes Janker, Robert Kimmerling, Ebrahim Almostafa und Tobias Langer mit 6 Siegen in 6 Spielen nach vielen spannenden Partien verdient die niederbayerische Meisterschaft sicherte. E. Almostafa, der vor zwei Jahren aus dem Kriegsgebiet in Syrien geflüchtet war, komplettierte das Team in diesem Jahr und trug so zum Erfolg bei. Das Team freut sich nach dem Erringen der Vizemeisterschaft 2015 sehr über den Titel. Der scheidende Schulleiter Herr Reinhardt, der immer ein offenes Ohr für die Anliegen der Schachgruppe hatte, sowie der Leiter der Schach-AG, Daniel Neumann sind ebenfalls sehr stolz. (Nm)

Was das ABG auszeichnet:

MINT-freundliche Schule
MINT-freundliche Schule digital
Make your school Projektschule
bildung.digital im Ganztag
TheoPrax Kommunikationszentrum Straubing
Berufswahlsiegel
DELE Prüfungsschule
DELF-Partnerschule
Europaschule
Jugend debattiert - wir machen mit!
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
Fairtrade Schule
Umweltschule
Deutsche Schachschule