Schülerband Eternity48: Schooljam-Wettbewerb in Nürnberg

10.03.2018

vor kurzem fuhr die Schüler-Rockband des ABG zum Schülerbandwettbewerb Schooljam nach Nürnberg...

...,um dort im Kulturzentrum Luise gegen andere Bands anzutreten. Zuvor waren sie zusammen mit 100 anderen Gruppen aus 1000 Bands ausgewählt worden. Aufgrund ihrer Bewerbung – das selbst komponierte Lied One Way to Sun (words & music: Cedric Bauer: Cover-Artwork: Isabella Rottmann), das die Musiker im Studio der Alten Mälze in Regensburg aufgenommen hatten, durften sie zur Hauptrunde nach Nürnberg fahren. Obwohl sich alle Mitglieder wie immer sehr gut auf den Auftritt vorbereitetet hatten und die Zuschauer stark Beifall klatschten, entschied sich die Jury schließlich für die Bands Too late und Blacktory, die es ebenfalls verstanden die Zuhörer zu begeistern. Diese beiden Gruppen dürfen nun im Finale in Frankfurt auf der Musikmesse spielen. Der Auftritt beim Schooljam Wettbewerb markiert nun auch eine Zäsur. Nach eineinhalb Jahren „AG Schülerband“ hat sich nicht nur der Bandname (The Dynacords, Gun Powder, The Zoom Crushers, Eternity48), sondern auch teilweise die Besetzung geändert. Die sehr gute Sängerin Emilia Herbst zum Beispiel hatte leider in diesem Schuljahr keine Zeit mehr für die Band. In dieser Zeit umrahmte die Schüler-Rockband viele Veranstaltungen am ABG wie den Tag der offenen Tür, den vorweihnachtlichen Abend, die Pausenkonzerte, die Verleihung zur „Deutschen Schachschule“ oder das Schulfest mit Klassikern der Musikgeschichte, wie Sweet Child O’ Mine oder Knockin’ on Heaven’s Door. Die AG-Mitglieder konnten aber in dieser Zeit nicht nur wertvolle live-Erfahrung sammeln, sondern lernten auch, wie Bandproben effektiv ablaufen, was beim Zusammenspiel der einzelnen Instrumente wichtig ist, wie man ein Lied professionell im Studio aufnimmt und wie man eine eigene CD und Band sinnvoll promotet. Wer noch eine CD kaufen will, kann dies über die Website der Band www.instagram.com/eternity48official tun oder die Schüler direkt in der Schule ansprechen. Obwohl diese AG Schülerband nun endet, sind bereits neue erfolgreiche Bandprojekte aus ihr entstanden: Cedric Bauer (Gesang / Gitarre) und Anton Wenzl (Bass) haben sich mit ihrem alten Schulfreund Ferdinand Steinmetzer (Schlagzeug) [JTG] zusammengetan und die Hard-Rock Band Paranoid gegründet. Diese aufstrebende Formation und jüngste Band im Bandhaus Straubing hatte bereits die Ehre ihren rauhen, dynamischen Sound in der renommierten Straubinger Musikkneipe The Raven vorstellen zu dürfen. Mit Sicherheit wird man in Zukunft noch viel von ihnen hören. Zum Schluss noch ein Auszug aus dem letzten Zeitungsartikel des Straubinger Tagblatts über das Schülerbandfestival im JUZ „Alter Schlachthof“, wo Eternity48 heuer zum zweiten Mal das ABG vertrat: „Die Schülerband des Anton-Bruckner-Gymnasiums Eternity48 spielte neben einem eigenen Lied hauptsächlich Coverversionen ihrer Idole, wobei dabei die Interpretation dieser Lieder den Originalen zum Verwechseln ähnlich waren.“

Daniel Neumann