Ein Weißer Rabe am ABG

22.07.2018

Lena-Lina Opperman begeistert mit Lesung

Am Mittwoch, den 18. Juli 2018, nahmen die Schülerinnen und Schüler der neunten Jahrgangsstufe des Anton-Bruckner-Gymnasiums Straubing an einer Lesung der Jugendbuchautorin Lea-Lina Oppermann teil. Die Veranstaltung wurde im Rahmen des alle zwei Jahre stattfindenden „White Ravens Festival für Internationale Kinder- und Jugendliteratur“ organisiert, zu dem stets Schriftsteller aus aller Welt eingeladen werden, um am Festivalprogramm mit ca. 90 Projekten an rund 40 Orten mitzuwirken. Auf einer Lesereise durch Bayern stellen sie Interessierten ihre Bücher vor, welche sich oft mit anspruchsvollen Themen auseinandersetzen. So auch Oppermanns 2017 erschienener Debütroman „Was wir dachten, was wir taten“, der einen Amoklauf an einer Schule schildert. Der Vortrag am Anton-Bruckner-Gymnasium wurde von der P-Seminar-Gruppe „Buchtrailer“ der elften Jahrgangsstufe unter der Leitung von OStR Andrea Astner ins Leben gerufen. Neben der Erstellung von Trailern zu Klassensätzen der Stadtbibliothek Straubing hat das Seminar die Aufgabe, das Bibliotheksrepertoire durch die Auswahl eines weiteren Buches als Klassenlektüre zu ergänzen. Die Wahl fiel nicht zuletzt aufgrund der Brisanz und der Aktualität des behandelten Stoffes auf Oppermanns Roman. Auch hierzu fertigte das Seminar einen Trailer an. Nach einer kurzen Begrüßung wurde dieser den Anwesenden vorgeführt, gefolgt von der Lesung ausgewählter Kapitel aus dem Buch. Daraufhin war es den Neuntklässlern möglich, sich in einem Spiel sowie einer abschließenden Diskussionsrunde mit der Thematik auseinanderzusetzen. Sie konnten nicht nur inhaltliche Fragen stellen, sondern bekamen auch die Chance, die Autorin im direkten Gespräch von einer ganz persönlichen Seite kennenzulernen. Die rege Beteiligung der Anwesenden machte den Erfolg der Veranstaltung deutlich und kann gleichsam als Paradebeispiel für das White Ravens Festival selbst gesehen werden, dessen erklärtes Ziel es ist, Menschen durch Literatur einander näher zu bringen und ihre Erfahrungshorizonte zu erweitern.

Ylva Miksch, Q11

Prädikate

MINT - freundliche Schule
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
TheoPrax Kommunikationszentrum Straubing
Umweltschule in Europa - Internationale Agenda 21-Schule
Digitale Schule