Kennenlerntage der 5. Klassen

22.09.2018

Ein toller Schulstart mit vielen Kennenlernspielen, Vertrauensübungen und der Erarbeitung gemeinsamer Klassenregeln liegt bereits hinter unseren „5tis“.

Von Montag bis Mittwoch der zweiten Schulwoche waren alle 5. Klassen mit ihren Klassenlehrern und 10 Tutoren aus der 10. Jahrgangstufe in der Jugendherberge Bayerisch Eisenstein untergebracht. Bei durchgehend perfektem Wetter starteten am Montag die ersten Kennenlernspiele (Namensspiele, „Alle die...“, Krabbencatchen u.v.m.); nachmittags mussten die Klassen gemeinsam verschiedene Aufgaben bewältigen: Das Spinnennetz und den elektrischen Draht überwinden, einen Knoten lösen, über Slacklines balancieren, eine Plane wenden (auf der alle stehen) und gemeinsam einen Medizinball transportieren. Am Abend durften gemeinsam Klassenshirts gestaltet werden.

Bei diesem vielfältigen Programm wurden die Lehrkräfte immer von den ausgebildeten Tutoren tatkräftig unterstützt. Am Dienstag  wurde in zwei Etappen ein gemeinsamer Klassenvertrag erarbeitet. Alle Regeln kommen von den Schülerinnen und Schülern selbst und sorgen somit dafür, dass sich jeder in der Klasse wohlfühlen kann. Unterbrochen wurde die Arbeit nur durch eine ausgiebige Wanderung entlang der tschechischen Grenze. Höhepunkt des Abends war sicherlich das gemeinsame Lagerfeuer mit freiwilliger Mutprobe durch den dunklen Wald, in dem durchaus viele Tiere und vielleicht auch ein paar Tutoren unterwegs waren.

Am Mittwoch ging es dann sicherlich etwas müde, aber sehr zufrieden mit vielen neuen Erfahrungen zurück ans ABG.

Nochmal ein herzlicher Dank an alle Lehrkräfte, die großartigen Tutorinnen und Tutoren und alle Eltern, für die sehr leckeren Kuchenspenden.

Prädikate

MINT - freundliche Schule
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
TheoPrax Kommunikationszentrum Straubing
Umweltschule in Europa - Internationale Agenda 21-Schule
Digitale Schule