Halloweenfeier

31.10.2018

Die Tutoren organisierten für die 5. Klassen eine großartige Halloweenfeier am Freitagabend vor den Herbstferien.

Es war mehr schön und lustig, als schrecklich und gruselig; aber das war auch das Ziel. In den jeweiligen Klassenzimmern, die liebevoll dekoriert waren, wurden die verschiedensten Gruppenspiele gespielt. Die Verkleidungen der Kinder waren grandios und reichten von Hexen über einfache Fleischwunden bis hin zum vollwertigen Vampir. Gestärkt durch mindestens ein Pizzastück wurde der Weg in die Turnhalle angetreten. Dieser führte durch die Geisterbahn im Keller, die nur alle paar Jahre zu Halloween oder dem Tag der offenen Tür einigermaßen sicher zu durchqueren ist. Erfreulicherweise kamen alle Schülerinnen und Schüler wohlbehalten in der Turnhalle an.

Viele selbstgemachte Nachspeisen standen im Vorraum der Turnhalle bereit und sorgten für die nötige Energie, um die Feier mit Tanz, Musik und sportlichen Spielen in der Turnhalle ausklingen zu lassen.

Um 20:00 Uhr wurden die kleinen „Monster“ verschwitzt und glücklich an die Eltern übergeben und somit endgültig die Herbstferien entlassen.

Ein besonderer Dank geht an die 10 Tutorinnen und Tutoren der 10. Klassen, die nur etwas unterstützt vom Unterstufenbetreuer Sebastian Schnurrenberger diese gelungene Feier auf die Beine gestellt haben.

Prädikate

MINT - freundliche Schule
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
TheoPrax Kommunikationszentrum Straubing
Umweltschule in Europa - Internationale Agenda 21-Schule