Frisches Kapital für frische Ideen

27.11.2018

Sparkasse berät ExistenzgründerInnen am ABG

Im Rahmen des Planspiels „Ideen machen Schule“ der Hans-Linder-Stiftung erhielten die jungen Gründerinnen und Gründer der zehnten Klassen Einblicke in die Bereiche Finanzierung, Existenzgründung und Marketing. Robert Elsberger (Pressesprecher und Leiter der Abteilung Vorstandsstab/Unternehmenskommunikation) und Martin Mayer (Geschäftskundenbereich) zeichneten ein praktisches Bild aus der Arbeit mit Unternehmern und Unternehmensgründern. In seinem Vortrag ging Herr Elsberger auf die Bestandteile eines erfolgreichen Marketingkonzepts und daraus resultierende Maßnahmen ein. Marke bilden und beibehalten, Wording festlegen und eine passende Preispolitik finden. Das sind unter anderem Herausforderungen, denen sich die Schülerinnen und Schüler durch die Anleitung der Referenten nun stellen können. Im Anschluss gab Herr Elsberger den Unternehmensgründer-Teams Tipps für die Arbeit an ihren Businesspläne.

Im Anschluss beriet Herr Mayer die kapitalbedürftigen Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer in Sachen Finanzierung und Kapitaldeckung. Bereichert durch Erfahrungen aus dem Berufsalltag referierte der Experte über Zinssätze, Tilgungsraten, Sicherheiten und Kapitalquellen. Herr Mayer ging dabei auch auf die konkreten Geschäftsideen der einzelnen Gruppen ein und unterstützte durch Tipps und Hilfestellungen sowie Denkanstöße für weitere Überlegungen. Die Junggründerinnen und Junggründer verließen den Vortrag mit vielen neuen Erkenntnissen und Informationen, aber auch mit der Erkenntnis noch viel Arbeit bis zur erfolgreichen Gründung vor sich zu haben.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Robert Elsberger und Martin Mayer für ihr Engagement und die Bereitschaft wieder am Anton-Bruckner-Gymnasium zu referieren.

 

Johannes Wintermeier

Prädikate

MINT - freundliche Schule
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
TheoPrax Kommunikationszentrum Straubing
Umweltschule in Europa - Internationale Agenda 21-Schule
Digitale Schule