Früh übt sich: 27. Fürther-Mathematik-Olympiade

29.12.2018

Auch in diesem Jahr haben wieder viele Schülerinnen und Schüler an der Fürther-Mathematik-Olympiade teilgenommen. Dabei wurden heuer erstmalig die jüngsten und erfolgreichsten Teilnehmer der fünften Jahrgangsstufe gesondert geehrt.

Genau lesen, etwas tüfteln, ausprobieren, viel überlegen und ausführlich begründen. Das alles haben die besten vier Teilnehmer der 5. Jahrgangsstufe sehr erfolgreich gemacht. Sie haben sich damit die Siegerehrung mit Büchergutscheinen und Sachpreisen redlich verdient.

Einen hervorragenden 3. Platz teilen sich Jasmin Landes (5a) und Finn Zantop (5c), Magdalena Jobst (5a) belegt den 2. Platz und die besten Lösungen wurden von Max Penzkofer aus der 5c abgegeben.

Sie dürfen sich gerne selbst einen Eindruck über die Leistung der Schülerinnen und Schüler machen und über die folgende Teilaufgabe 2a) nachdenken.

Aufgabe 2: Zahlen streichen

An der Tafel stehen die Zahlen von 1 bis 5. Anja und Iris dürfen abwechselnd jeweils eine Zahl durchstreichen bis nur noch zwei Zahlen an der Tafel stehen. Ist die Summe der beiden letzten Zahlen durch 3 teilbar, gewinnt Anja, ansonsten Iris. Anja beginnt.

a) Zeige: Es gibt nur eine Zahl, die Anja am Anfang durchstreichen kann, um zu gewinnen.

Die Schulleitung und die Fachbetreuung Mathematik gratulieren herzlich und freuen sich auf kommende Erfolge bei Mathematik-Wettbewerben!

Was das ABG auszeichnet:

MINT-freundliche Schule
MINT-freundliche Schule digital
Make your school Projektschule
bildung.digital im Ganztag
TheoPrax Kommunikationszentrum Straubing
Berufswahlsiegel
DELE Prüfungsschule
DELF-Partnerschule
Europaschule
Jugend debattiert - wir machen mit!
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
Fairtrade Schule
Umweltschule
Deutsche Schachschule