Weltpolitik spielen

23.09.2019

... das durften unsere Schüler für drei Tage bei Pol&IS. Das Planspiel, das von Jugendoffizier Hauptmann Schedlbauer organisiert und begleitet wurde, ermöglicht es den Schülern in die Rolle der zentralen Akteure der internationalen Politik zu schlüpfen.

So repräsentierten Schülergruppen z.B. die Regionen Arabien, Europa, China oder Afrika und stationierten ihr Militär, handelten mithilfe der Weltbank Verträge aus und trafen sich in der Vollversammlung der Vereinten Nationen. Auch NGOs wie Amnesty International oder Greenpeace waren vertreten und machten durch medienwirksame Aktionen auf ihre Anliegen aufmerksam,; natürlich begleitet von der Presse, die daraus aktuelle Berichte produzierte. Die Komplexität wurde bereits im Spiel deutlich: dass alles mit allem zusammenhängt. Aber auch die Faszination der internationalen Politik ist bei den Schülern angekommen, denn selbst in den Pausen, beim Mittagessen oder in der abendlichen Runde, legten die Schüler ihre Rollen gar nicht mehr ab, sondern verhandelten weiter.

Was das ABG auszeichnet:

MINT-freundliche Schule
MINT-freundliche Schule digital
Make your school Projektschule
bildung.digital im Ganztag
TheoPrax Kommunikationszentrum Straubing
Berufswahlsiegel
DELE Prüfungsschule
DELF-Partnerschule
Europaschule
Jugend debattiert - wir machen mit!
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
Fairtrade Schule
Umweltschule
Deutsche Schachschule