„Klicksalat": Umgang mit sozialen Medien

31.01.2018

Jörg Kabierske, ein Experte auf dem Gebiet des richtigen Umgangs mit sozialen Medien, war mit seinem Programm „Klicksalat“ Ansprechpartner für Schüler, Lehrer und Eltern.

In einem sehr informativen und eindringlichen Vortrag informierte Kabierske die Eltern über die Gefahren im Netz. Neben dem Elternvortrag lag der Schwerpunkt der Medienbildung auf den Schülerworkshops „Cybermobbing“ der 5. Klassen. Dass der Gesprächsbedarf zum Thema soziale Medien, Whatsapp und Co. sehr groß ist, zeigten die zahlreichen Wortmeldungen der Schülerinnen und Schüler. Sie stellten interessiert Fragen und gaben ihre Erfahrungen mit ihrem Smartphone weiter. Nach viel Zeit für Fragen und Input, arbeiteten die Schülerinnen und Schüler engagiert in Kleingruppen zum Thema Cybermobbing: Sie diskutierten Gründe, Werkzeuge und Auswirkungen von Cybermobbing ebenso wie Auswege und Hilfsangebote. Um Nachhaltigkeit zu gewährleisten, stellten die Schülerinnen und Schüler selbst Regeln für einen sinnvollen Umgang mit Smartphone und sozialen Medien auf und jede Klasse führte diese in einem eigenen Klassenvertrag zusammen. Die Schülerinnen und Schüler konnten so die ersten wichtigen Schritte der Prävention gemeinsam zurücklegen: Wissen schaffen, Aufmerksamkeit erzeugen und gemeinsam einen Verhaltenskodex aufstellen.

Prädikate

MINT - freundliche Schule
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
TheoPrax Kommunikationszentrum Straubing
Umweltschule in Europa - Internationale Agenda 21-Schule
Digitale Schule
Europaschule
Berufswahl-Siegel
Jugend debattiert
DELF - Partnerschule
DELE Prüfungsschule
Umweltschule
Netzwerk Ganztägig bilden