Afghanistan – was geht uns das an?

15.12.2018

Dr. Reinhard Erös, Gründer der Kinderhilfe Afghanistan, gab seine Antworten auf diese Frage in einem spannenden Vortrag für die Geographie-Kurse der 12. Jahrgangsstufe.

Nach einem Überblick über Topographie und Geschichte Afghanistans sowie die Gesellschaft des „kriegs- und fluchterfahrendsten Volkes“ der Erde konnten die Schülerinnen und Schüler bereits erkennen, wie interne und externe Ursachen dafür verantwortlich sind, dass in den letzten Jahren so viele junge Menschen ihre afghanische Heimat verlassen. Dr. Erös zeigte aber auch, welche Möglichkeiten es gibt, den Menschen vor Ort eine Perspektive zu geben – und welche Hindernisse immer wieder überwunden werden müssen. Am Beispiel des jahrzehntelangen, unerschütterlichen Engagements seiner ganzen Familie für die Menschen in Afghanistan – von höchst gefährlicher medizinischer Hilfe im afghanisch- pakistanischen Grenzgebiet während der Sowjetbesatzung bis zu aktuellen Schulbauprojekten - wurde das Thema Entwicklungshilfe unmittelbar verständlich.

Immer wieder mahnte der Referent dabei die Jugendlichen, die gebannt seinen authentischen und teilweise sehr erschütternden Ausführungen folgten, sich intensiv mit globalen tagespolitschen Nachrichten auseinanderzusetzen, um sich ein differenziertes Bild der sehr komplexen Wirklichkeit machen und eine fundierte eigene Meinung bilden zu können. Auch rief Dr. Erös seine Zuhörer dazu auf, sich politisch zu engagieren und ihre eigene Zukunft dadurch aktiv mitzugestalten, und zeigte sich damit auf einer Linie mit Papst Franziskus und dem antiken Philosophen Platon.

Was das ABG auszeichnet:

MINT-freundliche Schule
MINT-freundliche Schule digital
Make your school Projektschule
bildung.digital im Ganztag
TheoPrax Kommunikationszentrum Straubing
Berufswahlsiegel
DELE Prüfungsschule
DELF-Partnerschule
Europaschule
Jugend debattiert - wir machen mit!
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
Fairtrade Schule
Umweltschule
Deutsche Schachschule