Erinnerungsarbeit: Exkursion zur KZ-Gedenkstätte Flossenbürg

11.02.2019

Am 7.2.19, unmittelbar nach dem Projekt "Jugend im Fokus von Rechtsextremisten", besuchten die neunten Klassen des Anton-Bruckner-Gymnasiums an einem kalten, verschneiten Tag die KZ-Gedenkstätte Flossenbürg.

Von sachkundigen Betreuerinnen geführt erkundeten sie dort zwei Stunden lang das Gelände, um sich ein Bild davon zu machen, wie der Alltag der KZ-Insassen im Dritten Reich wohl ausgesehen haben mochte. Still und interessiert folgten die Jugendlichen den Ausführungen und zeigten sich beeindruckt über die gute Aufbereitung der Thematik in der Gedenkstätte. Ein bedrückender Ort, der doch nie in Vergessenheit geraten sollte, und zu keiner Zeit an Aktualität verliert.

Prädikate

MINT - freundliche Schule
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
TheoPrax Kommunikationszentrum Straubing
Umweltschule in Europa - Internationale Agenda 21-Schule
Digitale Schule
Europaschule
Berufswahl-Siegel
Jugend debattiert
DELF - Partnerschule
DELE Prüfungsschule
Umweltschule
Netzwerk Ganztägig bilden