EUROPA-TAG 2019

09.04.2019

Mit den unterschiedlichsten Beiträgen haben die Schülerinnen und Schüler der Unter- und Mittelstufe in Zusammenarbeit mit dem P-Seminar Sozialkunde der Q11 zum Gelingen des Europa-Tages beigetragen.

 Zunächst wurde in der Pause eine Ausstellung zu den 28 Mitgliedsstaaten der EU eröffnet. Die Ausstellung ist eine Gemeinschafts­pro­duktion der Klasse 9b (Layout und künst­lerische Ge­staltung) und des P-Seminars „Bruckner goes Europe“ (inhaltliche Gestal­tung, interaktives Quiz) im Fach Sozialkunde. Sie wurde sogleich von der Klasse 7c bespielt und kann in der Folge in verschiedenen Fächern (Geo­gra­phie, Wirtschaft und Recht, Ge­schich­te, Sozialkunde) ab der Unterstufe verwendet werden. Das P-Se­mi­nar Sozialkunde will Schülerinnen und Schü­lern damit die Mit­glieds­staaten der Euro­päischen Union vor­stellen so­wie die Vielfalt der EU ver­an­­schau­lichen.

 

Am Nachmittag durfte unsere Schule das „Freistunde-Quiz“ des Straubinger Tagblatts ausrichten und damit versuchen den Titel „Straubings schlauste Schule“ zu verteidigen. Nach einem digitalen Grußwort durch den bayerischen Staatsminister für europäische Angelegenheiten Florian Herrmann eröffnete das „Klassenorchester 8a“ unter der Leitung von Dr. Bernhard Stoffels den europäischen Nachmittag mit Klängen aus zwölf verschiedenen Ländern. Sie lieferten zugleich in brillanter und humorvoller Weise eine erste Möglichkeit zum „mitquizen" und untermalten das Kunstprojekt "EU-Schiff mit britischen Ente". 

 

Durch das Quiz führten sodann Sophia Häns und Florian Wende von der „Freistunde“, die in einer Vorrunde und zwei Halbfinals die Finalteilnehmer mit Fragen aus verschiedenen Kategorien ermittelten. Schlussendlich konnten sich mit viel Wissen und ein wenig Glück die Teams aus zwei Lehrern und vier Schülern der FOS/BOS Straubing und des Anton-Bruckner-Gymnasiums“. Den Heimvorteil nutzten unsere Europa-Experten für sich und sicherten dem „Bruckner“ für dieses Jahr den Titel „Straubings schlauste Schule“. Bürgermeisterin Maria Stelzl und Freistunde-Redaktionsleiterin Sonja Ettengruber gratulierten den Gewinnern zum Preisgeld von 500 Euro.

 

Zu Ende ging der Projekttag mit der Luftballon-Aktion der 5. Klassen, die mit viel Liebe zum Detail Postkarten gestaltet hatten, die nun in den Straubinger Himmel steigen durften. Wie im Film wäre es, flöge einer der Ballons sogar bis zu unseren europäischen Nachbarn; die Europa-Hymne des Bläser-Ensembles lieferte dafür zumindest den passenden Soundtrack.  

 

Was das ABG auszeichnet:

MINT-freundliche Schule
MINT-freundliche Schule digital
Make your school Projektschule
bildung.digital im Ganztag
TheoPrax Kommunikationszentrum Straubing
Berufswahlsiegel
DELE Prüfungsschule
DELF-Partnerschule
Europaschule
Jugend debattiert - wir machen mit!
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
Fairtrade Schule
Umweltschule
Deutsche Schachschule