Lego-Roboter im Klassenzimmer

15.05.2019

Die Schüler des Wahlkurses Robotik präsentieren stolz die neuen Roboter. Mit ihnen freuen sich v.l. Monika Lermer-Vogl (stellv. Vorsitzende des Vereins der Freunde des ABG), Schulleiterin Dr. Eva Huller, Wahlkursleiter Jörg Gross, Konstanze Plendl (Schriftführerin des Vereins der Freunde des ABG), Sponsor Dr. Walter Wanninger und der ehemalige ABG-Schulleiter Werner Schäfer (1. Vorsitzender des Vereins der Freunde des ABG).

Zahnarztpraxis Dr. Wanninger unterstützt Robotik-Kurs am Anton-Bruckner-Gymnasium mit einer Geldspende von 1000 Euro.

Was noch vor Jahrzehnten eine entfernte Zukunftsvision in so manchem Klassiker der Science-Fiction-Literatur gewesen ist, ist heutzutage in vielen Bereichen der Berufs- und Arbeitswelt bereits Realität und wird - wenn man der einhelligen Meinung zahlreicher Experten glauben darf - in absehbarer Zeit auch die Privathaushalte erreichen und damit das Alltagsleben des Menschen von Grund auf verändern: Roboter, die selbstständig agieren und verschiedenste Arbeiten und Tätigkeiten übernehmen können. Die Robotik, die sich mit allen Fragen rund um die Gestaltung, Programmierung und Steuerung von Robotern auseinandersetzt, entwickelt sich neben der Informatik zusehends zu einer absoluten wissenschaftlichen Leitdisziplin des 21. Jahrhunderts. Am Anton-Bruckner-Gymnasium wird dem bereits seit dem Schuljahr 2012/13 mit einem eigenen Wahlkurs Rechnung getragen. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schülern erhalten einen Einblick in die faszinierende Welt modernster Technik und gewinnen - zunächst über eine intuitiv zu verstehende graphische Programmieroberfläche, mit fortschreitenden Kenntnissen auch mittels einer textbasierten Programmiersprache - grundlegende Kenntnisse im Bereich des Programmierens.

Dank der großzügigen Spende der Zahnarztpraxis Dr. Wanninger in Höhe von 1000 Euro konnte der "Verein der Freunde des Anton-Bruckner-Gymnasiums" nun acht nagelneue Lego-Mindstorms-Roboter des Typs EV3 erwerben, mit denen die momentan 19 am Wahlkurs teilnehmenden Schülerinnen und Schüler arbeiten und lernen können. Damit ist ein elementarer Baustein des technisch-digitalen Konzepts des Anton-Bruckner-Gymnasiums als MINT-Schule auch für die Zukunft gesichert. So wird im kommenden Schuljahr nicht nur ein Wahlkurs, sondern auch ein P-Seminar für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe zum Thema "Robotik" angeboten werden können.

Von Christian Kuhls

Die Schüler des Wahlkurses Robotik präsentieren stolz die neuen Roboter. Mit ihnen freuen sich v.l. Monika Lermer-Vogl (stellv. Vorsitzende des Vereins der Freunde des ABG), Schulleiterin Dr. Eva Huller, Wahlkursleiter Jörg Gross, Konstanze Plendl (Schriftführerin des Vereins der Freunde des ABG), Sponsor Dr. Walter Wanninger und der ehemalige ABG-Schulleiter Werner Schäfer (1. Vorsitzender des Vereins der Freunde des ABG).

Was das ABG auszeichnet:

MINT-freundliche Schule
MINT-freundliche Schule digital
Make your school Projektschule
bildung.digital im Ganztag
TheoPrax Kommunikationszentrum Straubing
Berufswahlsiegel
DELE Prüfungsschule
DELF-Partnerschule
Europaschule
Jugend debattiert - wir machen mit!
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
Fairtrade Schule
Umweltschule
Deutsche Schachschule