Unser Universum erfahrbar gemacht

16.08.2019

Der Astronomiekurs im Ausstellungsteil zur Entwicklung des Universums.

Straubinger Gymnasiasten am ESO Supernova Planetarium

Nachdem der Astronomiekurs des Anton-Bruckner-Gymnasiums vor Kurzem die Sternwarte für die Öffentlichkeit zugänglich machte um einen Blick auf Mond, Jupiter und Saturn zu werfen, kam man nun den Geheimnissen im All näher.

Der Kurs besuchte nämlich das Supernova Center, ein hochmodernes Ausstellungzentrum der Europäischen Südsternwarte in Garching. Das Herz der Anlage bildet ein Planetarium mit einer dreidimensionalen Datenbank, die ein einmaliges und authentisches Erlebnis ermöglicht. Die Besucher bekommen das Gefühl, als würden sie selbst zu den Sternen fliegen. Und genau dieses Erlebnis und viele weitere Einblicke in die moderne Astronomie durften die Straubinger Schüler zusammen mit den Betreuern der Sternwarte, Matthias Wallner und Bernd Brandl, erfahren.

Der Wahlunterricht Astronomie wird in jedem Schuljahr angeboten und bietet faszinierende Blicke ins Universum. Die Ursprünge gehen auf ein einzelnes, verhältnismäßig kleines Fernrohr zurück, das in den 70er Jahren angeschafft wurde. Im Laufe der Zeit wurde durch das starke Interesse der Schüler und großzügige Sponsoren immer mehr Equipment angeschafft. Heute ist das Anton-Bruckner-Gymnasium stolzer Besitzer einer eigenen Sternwarte, die auf dem Flachdach der Schule thront.

Der Astronomiekurs im Ausstellungsteil zur Entwicklung des Universums.

Was das ABG auszeichnet:

MINT-freundliche Schule
MINT-freundliche Schule digital
Make your school Projektschule
bildung.digital im Ganztag
TheoPrax Kommunikationszentrum Straubing
Berufswahlsiegel
DELE Prüfungsschule
DELF-Partnerschule
Europaschule
Jugend debattiert - wir machen mit!
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
Fairtrade Schule
Umweltschule
Deutsche Schachschule