Der Klimawandel kennt keine Grenzen

24.11.2019

Ein Bericht von der 2-Nations-Youth-Academy

In der Jugendbildungsstätte Waldmünchen sammelten vom 20. bis zum 22. November 30 Schülerinnen und Schüler aus Deutschland und Tschechien zusammen Ideen für die Klima- und Umweltpolitik in Europa.

Ab Mittwoch hatten wir die Chance, uns mit anderen engagierten Jugendlichen über unsere Grenzen hinweg über Probleme in verschiedenen Themenbereichen auszutauschen und dazu ein Projekt zu erarbeiten. In kleineren Gruppen wurden Kurzfilme gedreht, Plakate für Informationskampagnen gestaltet, Thesen für die Mobilität der Zukunft erarbeitet oder versucht den richtigen Umgang mit Menschen, die den Klimawandel leugnen, zu übermitteln.

Nach der Abschlusspräsentation und Diskussionen mit Gästen aus Gesellschaft und Politik, darunter MdB Marianne Schieder, am Donnerstagabend machten wir uns am Freitag mit vielen spannenden Eindrücken und neuen Erfahrungen auf den Weg zurück nach Straubing.

von Mia Füllner, 10b

Was das ABG auszeichnet:

MINT-freundliche Schule
MINT-freundliche Schule digital
Make your school Projektschule
bildung.digital im Ganztag
TheoPrax Kommunikationszentrum Straubing
Berufswahlsiegel
DELE Prüfungsschule
DELF-Partnerschule
Europaschule
Jugend debattiert - wir machen mit!
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
Fairtrade Schule
Umweltschule
Deutsche Schachschule