Netzgänger in den 6. Klassen

31.01.2021

„Mein digitales Ich!“ war das Thema in den zwei Stunden, in denen die Medientutoren einen sinnvollen Umgang mit sozialen Netzwerken mit ihren Schützlingen erarbeiten. Natürlich alles virtuell.

Viele interaktive Übungen, Umfragen und Videos verwendeten die Netzgänger, um mit den Kleinen ins Gespräch zu kommen. Die Medienpädagogik ist in diesen Zeiten wichtiger denn je, deshalb liesen sich die Netzgänger des ABG auch durch die schwierigen Umstände nicht von einer Aktion in den 6. Klassen abhalten. Am Dienstag und am Donnerstag versammelten sich die Gruppen in ihren gewohnten virtuellen Räumen. Nur die Anwesenheit wurde noch von den Lehrkräften kontrolliert und dann übernahmen die Medientutoren. Zur Vorbereitung haben sie die Inhalte des Modus „Mein digitales Ich!“ für Videokonferenzen und die aktuellen Entwicklungen angepasst. Umfragen wurden digital mit Mentimeter durchgeführt, Videos gemeinsam angesehen und individuelle Übungen durchgeführt. Die Besprechungen und Diskussionen fanden über die Videokonferenz statt.

Auch Sicherheitseinstellungen, Verhaltensregeln und Gefahrenquellen wurden gemeinsam erarbeitet und bewusst gemacht. Steigende digitale Kommunikation war ebenso ein Themenfeld, in dem die Netzgänger ihren Schützlingen weiterhelfen konnten.

Die Bilder zeigen einige Momentaufnahmen aus den Workshops und das Feedback über Emojis zeigt, dass alles sehr gut angekommen ist.

Was das ABG auszeichnet:

MINT-freundliche Schule
MINT-freundliche Schule digital
Make your school Projektschule
bildung.digital im Ganztag
TheoPrax Kommunikationszentrum Straubing
Berufswahlsiegel
DELE Prüfungsschule
DELF-Partnerschule
Europaschule
Jugend debattiert - wir machen mit!
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
Fairtrade Schule
Umweltschule
Deutsche Schachschule