Begabtenförderung allgemein

Förderung besonderer Begabungen und Talente gehört fest zum Schulprofil des Anton-Bruckner-Gymnasiums.
Zwei Mentorinnen, OStRin Gruber und StRin Rager, koordinieren die verschiedenen Angebote. Sie kümmern sich darum, dass die Schüler, die auf bestimmten Gebieten oder Fächern besondere Leistungsfähigkeit zeigen, in besonderer Weise gefördert werden.
Sie haben den Überblick über die außerschulischen Angeboten in den verschiedensten Bereichen - Frühstudienangebote, Pluskurse der MB-Dienststelle, Ferienseminare, Sommerakademien etc., sie verfassen - in Abstimmung mit den Lehrkräften der Schüler - Gutachten und organisieren eigene Veranstaltungen am ABG.
Zudem stehen die Mentorinnen zur individuellen Beratung bereit und organisieren regelmäßige Treffen der Mentees. 

Wichtig: Gefördert werden nicht (nur) Schülerinnen und Schüler mit lauter Einsern. Es geht auch um besondere, eigene Interessen, eigenständige Denkideen, Engagement für die Sache und Leidenschaft: Das kann durchaus auch auf bestimmte Teilbereiche - etwa Naturwissenschaften oder Sprachen oder Politik - konzentriert sein.

Eine wichtige Rolle spielen hier natürlich auch engagierte Kolleginnen und Kollegen, die Schüler z.B. zur Teilnahme an Wettbewerben ermutigen und bei der Vorbereitung unterstützen.

Ein besonderer Schwerpunkt am ABG: Musikalische Begabtenförderung

Daneben steht am ABG die Musische Begabtenförderung besonders im Fokus: Ein wichtiger Baustein dazu ist die  enge Zusammenarbeit mit dem Kammerchor Straubing und dem Niederbayerischen Kammerorchester - wo besonders talentierte Schülerinnen und Schüler Erfahrungen mit der Aufführung großer Werke der Konzertliteratur machen können.

Auch die Meisterkurse von Bluval mit international renommierten Dozenten finden nicht nur in den Räumen des ABGs statt: Die Schüler sind auch als Zuhörer herzliche eingeladen - und besonders gute Schüler dürfen sogar neben Studierenden der Musikhochschulen teilnehmen.

Dazu unterstützen wir die Teilnahme von Schülern am Frühstudium.

Unsere Musiklehrkräfte unterstützen die Schüler auch bei der Arbeit in kleinen Ensembles: Major 7 ist beispielsweise das jüngste Ensemble, das in der Stadt weit über die Schule hinaus Furore macht.

Aktuelle Aktivitäten

Dem Mond auf der Spur: Toller Erfolg bei Jugend forscht10.03.2019

Dem Mond auf der Spur: Toller Erfolg bei Jugend forscht

Beim 34. Regionalwettbewerb von Jugend forscht waren an der Uni Passau insgesamt 120 ideenreiche Erfindungen und Forschungsprojekte von wissbegierigen und engagierten Schülern am Start....»

"Das Klavier atmen lassen": Workshop mit Martin Rasch07.03.2019

"Das Klavier atmen lassen": Workshop mit Martin Rasch

Der Konzertpianist Martin Rasch, ABG-Abiturient, gab den besten Pianistinnen und Pianisten am ABG besondere Tipps....»

Feuerwerk und Tempolimit: Brisanz beim Schulfinale "Jugend debattiert"07.02.2019

Feuerwerk und Tempolimit: Brisanz beim Schulfinale "Jugend debattiert"

Sachkenntnis, Ausdrucksvermögen, Gesprächsfähigkeit und Überzeugungskraft. So lauten die Kriterien, nach denen die Teilnehmer des bundesweiten Projekts „Jugend debattiert“ bewertet werden. Das ABG ist auch dieses Schuljahr wieder dabei. In der ersten Runde des Wettbewerbs, der...  ...»

Niederbayerische Meisterinnen: Tolle Leistungen im Volleyball07.02.2019

Niederbayerische Meisterinnen: Tolle Leistungen im Volleyball

Die Brucknermädchen wiederholen Vorjahreserfolg....»

Jugend musiziert: ABG-Schüler mit fünf ersten Plätzen!03.02.2019

Jugend musiziert: ABG-Schüler mit fünf ersten Plätzen!

Zwei Violinistinnen und ein Cellist beim Regionalfinale in Landshut erfolgreich...»

Was das ABG auszeichnet:

MINT-freundliche Schule
MINT-freundliche Schule digital
Make your school Projektschule
bildung.digital im Ganztag
TheoPrax Kommunikationszentrum Straubing
Berufswahlsiegel
DELE Prüfungsschule
DELF-Partnerschule
Europaschule
Jugend debattiert - wir machen mit!
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
Fairtrade Schule
Umweltschule
Deutsche Schachschule