Geographie

Im Fach Geographie beschäftigen sich die Schüler mit räumlichen Strukturen und Prozessen auf der Erde. Ziel ist es, die Erde als Lebensgrundlage des Menschen in ihrer Einzigartigkeit, Vielfalt und Verletzlichkeit zu begreifen und verantwortungsbewusst mit ihr umzugehen.

Die Schwerpunkte des Geographieunterrichts:

  • Verbesserung der Orientierung im Raum und des räumlichen Vorstellungsvermögens durch die Arbeit mit physischen und thematischen Karten
  • Einblick in naturgeographische Gesetzmäßigkeiten zur Förderung des Verantwortungsbewusstseins für Natur und Umwelt.
  • Auseinandersetzung mit globalen und regionalen natur- und kulturgeographischen Strukturen, die zum Verständnis für andere Völker mit ihren spezifischen Lebens- und Wirtschaftsweisen und so zu einem weltoffenen Verhalten beiträgt
  • Schulung des problemlösenden Denkens und der Medienkompetenz
  • Beitrag zum interkulturellen Lernen durch die Integration gesellschaftlicher und naturwissenschaftlicher Sichtweisen

Aktivitäten der Fachschaft

Exkursionen

Exkursionen nehmen einen wichtigen Stellenwert im Geographieunterricht ein. Die Schülerinnen und Schüler können hierbei das im Unterricht erworbene Wissen vertiefen und naturgeographische, gesellschaftliche sowie politische Zusammenhänge leichter begreifen. Sie gewinnen selbständig Erkenntnisse, indem sie geographische Arbeitstechniken, z.B. Kartierung oder Befragung, anwenden.

Projekte

Gerade im Fach Geographie bieten sich viele Themen für die (fächerübergreifende) Projektarbeit an. Sie setzt Selbstständigkeit und Eigeninitiative voraus und trainiert das Zusammenarbeiten im Team.


Hier ein Beispiel aus der 7. Jahrgangsstufe:

Traumländer Europas – Projekt der Kasse 7d

„Welches europäische Land ist dein Traumland?“ Unter diesem Motto wählten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7d Länder Europas, die sie in einem fächerübergreifenden Projekt aus neuen Blickwinkeln vorstellten.

In Gruppen von 2-4 Schülern erarbeiteten sie Grundkenntnisse zu den Aspekten Topographie, Klima, Relief, Geschichte, Kultur und Wirtschaft der von ihnen gewählten Länder. Zur dauerhaften Sicherung der  Arbeitsergebnisse wurden Plakate sowie eine Stumme Karte Europas gestaltet. Außerdem fanden an einem Projekttag die Präsentationen der Ergebnisse statt, bei denen neben der sachlichen Richtigkeit und elementaren Präsentationstechniken auch das Auftreten des Teams beurteilt wurde.

Durch den fächerübergreifenden Ansatz, die betreuten Erarbeitungsphasen in Bibliothek, Computerraum und Klassenzimmer und das beachtliche Engagement der Schüler  konnten zum größten Teil erfreuliche Leistungen erzielt und dabei der Blickwinkel auf unsere Nachbarländer in Europa entscheidend erweitert werden.

Plakate der Klasse 7d

Seminare

Im Fach Geographie werden am Anton-Bruckner-Gymnasium sowohl P-Seminare als auch W-Seminare angeboten. Eine Übersicht der aktuellen und bereits abgeschlossenen Seminare finden Sie unter der Rubrik "Unterricht".

Beispiel für Aktivitäten im P- Seminar:

P-Seminar: Wach auf mit Fair Trade

Am Welttag des Fairen Handels veranstaltete das P-Seminar „Fairer Handel“ im Hotel Seethaler in Straubing ein Faires Frühstück, an dem ca. 70 Personen teilnahmen.
Das Frühstücksbuffet bot eine reiche Auswahl fair gehandelter bzw. biologisch erzeugter Produkte – von Kaffee, Tees und Kakao über Brotaufstriche und Müsli bis zu frischem Obst, Gemüse und Wurst oder Käse.

Unterstützt vom Team des Weltladens Straubing fand parallel dazu vor dem Hotel ein Verkauf fair gehandelter Waren statt, der ebenfalls auf große Resonanz stieß. 

 
 
 

Aktivitäten

Landwirtschaft früher und heute30.07.2018

Landwirtschaft früher und heute

Seinen krönenden Abschluss fand der Geographie- Unterricht der 5. Jahrgangsstufe in diesem Schuljahr mit dem Thementag „Landwirtschaft“....»

Fair Trade Projekttag der 8. Klassen08.02.2018

Fair Trade Projekttag der 8. Klassen

Vier Projekte konnten die 8. Klassen am Fair-Trade-Projekttag gemeinsam mit den Referenten, die vom Netzwerk Fair Trade Niederbayern, Leiterin Kirstin Wolf, vermittelt worden waren, in 4 Stationen durchlaufen....»

„Afghanistan – Fluchtursachen und ihre Bekämpfung: Erfahrungen aus 30 Jahren Arbeit am Hindukusch“21.12.2017

„Afghanistan – Fluchtursachen und ihre Bekämpfung: Erfahrungen aus 30 Jahren Arbeit am Hindukusch“

lautete der Titel des gut zweistündigen Vortrags, den Dr. med. Reinhard Erös, Gründer der „Kinderhilfe Afghanistan“ für drei Geographiekurse der Q12 hielt....»

Lernen Ahoi!10.10.2017

Lernen Ahoi!

hieß es am Freitag, den 07.10.2017 für zwei siebte Klassen des Anton-Bruckner-Gymnasiums, denn sie besuchten die MS-Wissenschaft....»

Geo-Kurs im KoNaRo23.05.2017

Geo-Kurs im KoNaRo

Im Straubinger Kompetenzzentrum für nachwachsende Rohstoffe lassen sich die im Geographie-Unterricht der 11. Jahrgangsstufe erworbenen Kenntnisse ideal ergänzen und vertiefen....»

Prädikate

MINT - freundliche Schule
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
TheoPrax Kommunikationszentrum Straubing
Umweltschule in Europa - Internationale Agenda 21-Schule
Digitale Schule
Europaschule
Berufswahl-Siegel
Jugend debattiert
DELF - Partnerschule
DELE Prüfungsschule
Umweltschule
Netzwerk Ganztägig bilden