Bewegung ist Leben

Sportunterricht am Anton-Bruckner-Gymnasium - Fachprofil Sport

Primäres Ziel des Sportunterrichts ist es, Freude und Spaß an der heute so dringend notwendigen regelmäßigen Bewegung zu vermitteln, möglichst ein Leben lang und vor allem auch den leistungsschwächeren Jugendlichen. Als einziges Bewegungsfach an der Schule weist der Sport unersetzliche persönlichkeitsbildende Erziehungsziele im körperlichen, sozial-emotionalen und kognitiven Bereich auf, die auch einen gesunden Ausgleich zum gymnasialen Wissens- und Kompetenzerwerb darstellen.

Folgende Bereiche stehen im Focus des Sportunterrichts:

  • Gesundheitsförderung und Körperbewusstsein
  • Werteerziehung und Fairplay
  • Sozialkompetenz und Teamfähigkeit
  • Leistungsbereitschaft, Kreativität und Spielfähigkeit

Unsere Schwerpunktsetzung erfolgt in der Praxis in folgenden sportartspezifischen Interessensgruppen:

  • Badminton: Stützpunktschule, Teilnahme an Schulwettkämpfen
  • Fußball: Stützpunktschule, Teilnahme an Schulwettkämpfen
  • Handball: Sportarbeitsgemeinschaft, Teilnahme an Schulwettkämpfen
  • Volleyball: Sportarbeitsgemeinschaft, Teilnahme an Schulwettkämpfen
  • Schwimmen: Teilnahme an Schulwettkämpfen
  • Karate: Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene

Ein besonderes Augenmerk legen wir auch auf den Wintersport:

In den Klassen 5 und 6 führen wir je zwei Ski- bzw. Snowboardtage in Grün/Maibrunn bzw. Pröllergebiet durch. Diese Sporttage dienen der Vorbereitung der Wintersportwoche im Skizirkus Saalbach-Hinterglemm / Österreich in Klasse 7. Unsere Schule ist außerdem Seminarschule für Sport weiblich im Rahmen der Sportlehrerinnenausbildung.

Der Unterricht

In den Klassen 5 bis 10 wird anhand der bekannten Schulsportarten „Basissportunterricht“ (2 Std.) und zusätzlich „Differenzierter Sportunterricht“ im wirtschaftswissenschaftlichen Zweig (2 Std. in Kl. 5 und 1 Std. in Kl. 6) erteilt. Den musischen Jugendlichen (Kl. 8 bis 10) steht ein umfangreiches Wahlangebot an Sportarten zur Verfügung.

Als „Abiturfach“ ist das Fach Sport in Q 11 und Q 12 (jeweils 4 Std.) mit den Sportarten Volleyball und Leichtathletik sowie mit Themen der „Allgemeinen Sporttheorie“ vertreten.

In Q 11 werden folgende Sportseminare durchgeführt:

  • P-Seminar: Vorbereitung eines integrativen Sportfestes
  • W-Seminar: Faszination Fußball

Weitere Sportkurse in den Sportarten Badminton, Fußball ,Gymnastik und Tanz, Schwimmen und Volleyball

Einer der sportlichen Höhepunkte des Jahres ist ein traditionelles Sport- und Spielfest, das die Damen des Sportseminars im Rahmen ihrer Ausbildung alljährlich in der letzten Schulwoche im Südweststadion in Verbindung mit den Bundesjugendspielen in der Leichtathletik ausrichten. 

Aktivitäten

Bruckner-Volleyballerinnen sind Gewinner der Südbayerischen Meisterschaft16.02.2019

Bruckner-Volleyballerinnen sind Gewinner der Südbayerischen Meisterschaft

Oberbayern, Schwaben und Stadt München in Straubing geschlagen...»

Niederbayerische Meisterinnen: Tolle Leistungen im Volleyball07.02.2019

Niederbayerische Meisterinnen: Tolle Leistungen im Volleyball

Die Brucknermädchen wiederholen Vorjahreserfolg....»

Unterstufe: Raus aus der Schule – rein in den Schnee!28.01.2019

Unterstufe: Raus aus der Schule – rein in den Schnee!

Am 15. und 16.01. sowie am 23. und 24.01. machten sich die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 des ABG auf nach St. Englmar, um sich in einer traumhaften Winterlandschaft an der frischen Luft auszutoben. ...»

Volleyball: ABG-Mädchen Stadtmeister 20.12.2018

Volleyball: ABG-Mädchen Stadtmeister

Die Mädchenschulmannschaft Wk III, deutscher Volleyballvizemeister 2018, ist auch neuer Stadtsieger ...»

Anregungen vom Profi: NawaRo-Bundesligatrainer Benedikt Frank im Sportadditum 20.12.2018

Anregungen vom Profi: NawaRo-Bundesligatrainer Benedikt Frank im Sportadditum

Vor kurzem stattete der Trainer der Straubinger 1.Bundesligamannschaft im Damenvolleyball dem Sportadditum des Anton-Bruckner-Gymnasiums einen Besuch ab. Zu Beginn wurde er vom stellvertretenden Schulleiter Herrn Wagner und der Kursleiterin Frau Seidel herzlich begrüßt....»

Prädikate

MINT - freundliche Schule
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
TheoPrax Kommunikationszentrum Straubing
Umweltschule in Europa - Internationale Agenda 21-Schule
Digitale Schule
Europaschule
Berufswahl-Siegel
Jugend debattiert
DELF - Partnerschule
DELE Prüfungsschule
Umweltschule
Netzwerk Ganztägig bilden