Schüler|~MitVerantwortung

Wir, die SMV, möchten Euch hier einen kurzen Überblick darüber geben, wer wir sind, was wir machen und wie man der SMV beitreten kann.

Die SMV (SchülerMitVerantwortung) ist eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern, die in Zusammenarbeit mit den Verbindungslehrern und der Schulleitung verschiedene schulische Veranstaltungen und Projekte organisiert (z.B. Umweltprojekte, ABG-Hausaufgabenheft, Nachhilfebörse, Rosenaktion, Schulkleidung, Schulfamilienfest usw.). Die gewählten Sprecher der Unter-, Mittel- und Oberstufe, sowie die Schülersprecher übernehmen die Leitung der vielfältigen Aktionen und werden dabei von den aktiven SMV-Mitgliedern unterstützt.

Wir versuchen das Leben in der Schule durch attraktive Gestaltung des Schulgeländes und verschiedene Veranstaltungen für die ganze Schulfamilie so angenehm wie möglich zu machen und immer weiter zu verbessern.

Wenn Ihr Euch einbringen wollt, gute Ideen zur Verbesserung des Schulalltags habt oder einfach nur mal wissen wollt, wie die Organisation hinter den Kulissen aussieht, dann schaut doch bei der nächsten SMV-Aktion einfach mal vorbei und helft mit. Wir würden uns sehr freuen!

Eure SMV mit den Verbindungslehrkräften Sebastian Schnurrenberger, Isabell Armbruster, Johannes Wintermeier und Theresa Zintl.

Die Schüler- und Stufensprecher für das Schuljahr 2021/22:

SchülersprecherInnen

  • Konstantin Brielbeck (Q11, 1. Schülersprecher)
  • Felix Zeindlmeier (Q11, 2. Schülersprecher)
  • Maibritt Zantop (Q11, 3. Schülersprecherin)
  • Maxima Hermann (Q11, 3. Schülersprecherin)

MittelstufensprecherInnen

  • Sophia Hierl (10a)
  • Adrian Lehner (10c)
  • Franz Brebeck (10a)

UnterstufensprecherIn

  • Maia Tuluk (6d)
  • Kilian Gross (5a)

Aktivitäten |& Ereignisse

.

Kennenlerntage am ABG

Am Donnerstag und Freitag der 2. Schulwoche durften sich die neuen 5. Klassen noch besser kennenlernen.
.

SMV-Ausflug 2022

Kanufahrt am Regen!
.

Sommerfest 2022

Ein erlebnisreicher Abend
.

Osteraktion der Tutorinnen und Tutoren

Am Tag vor den Osterferien besuchte der Osterhase die 5. und 6. Klassen.
.
.

Faschingszeit

Bunte Lichter, wilde Kostüme und laute Musik. Nein, es ist kein Wachtraum von der Eröffnung der Diskotheken am 04. März, es ist Realität!